Mittwoch, 3. September 2014

Immer wieder Mittwochs . . .


Heeeey ihr Lieben,

heute habe ich mal ein bisschen was anderes für euch. Ich dachte, ich zeige euch mal meine kleine, aber feine Schreibtischdekoration. Leider weiß ich nicht, ob euch sowas interessiert, aber zu dekorieren macht mir einfach sooooo viel Spaß. . . 
Ich beispielsweise gehöre zu den Leuten, die es schön um sich herum brauchen, um sich richtig gut konzentrieren zu können. Das mag etwas seltsam klingen, aber ich dekoriere meinen Schreibtisch ziemlich oft um. Gerade im Studium muss man viel am Schreibtisch sitzen und hat viel mit dem Computer zu tun und ich freue mich eher darauf mich dort hinzusetzen, wenn darauf ein paar hübsche Dinge stehen. <3 

Ein Paar davon möchte ich euch hier zeigen und am Ende des Posts gibt es trotzdem noch Nagelbilder . . . Die dürfen irgendwie nicht fehlen. :)

Zuerst seht ihr meine Lieblings-Notizblöcke, die immer auf meinen Schreibtisch liegen. Ich habe ständig irgendwelche Ideen oder Dinge, die ich auf keinen Fall vergessen darf und schreibe sie gern schnell auf. Dafür eignen sich Notizblöcke perfekt. Sie sind klein, handlich und können immer oben auf liegen. Wenn sie besonders hübsch verziert sind, eignen sie sich auch als schickes Accessoire. 


Dies sind vier verschiedene Notizblöcke in unterschiedlichen Größen und ich liebe sie einfach. Ich will, dass sie niemals enden . . Idee: Die Blätter sollen sich auf magische Weise vermehren, wenn nur noch wenige übrig sind! Ohja das wäre toll! :D

- dream - wish - laugh - love -

Dann habe ich als Nagellacksuchti natürlich auch immer ein Paar (meistens welche mit denen ich gerade was vorhabe oder die ich bald mal wieder lackieren will) hilflos rumzustehen und da ich es nicht mag, wenn sie einfach nur so "rumstehen", habe ich ihnen schon vor einer Weile ein kleines Häuschen besorgt. Da mir das Haus allerdings etwas zu nackig war, musste noch eine Schleife drum, denn "ohne Schleife, ohne mich". :)




Weiterhin seht ihr Audrey Hepburn (sie ist wunderbar!) und eine Fake-Hortensie in einem Ikea - Behälter. Hortensien sterben bei mir immer relativ schnell, sodass eine Unechte her musste. Einfach weil sie so schön sind.

Da ich mir leider nur schwer Geburtstage, Adressen und zum Teil auch Namen merken kann, brauchte ich dringend ein Adressbuch und siehe da ich habe eins gefunden! Tadaaaaa . . .


Ich finde es so bezaubernd, dass es niemals mehr von meinem Schreibtisch weichen darf. Hihi:)


Zu jedem Buchstaben gibt es immer ein anderes wunderschönes Bild.

Natürlich darf mein Laptop nicht fehlen. Der wird schließlich ständig gebraucht!

Meine wichtigsten Stifte müssen immer griffbereit sein. 
Da mir Stiftehalter meist zu langweilig aussehen, habe ich ein Glas umfunktioniert. Ich mag solche Ornamente sehr. :)



Uuuuuh und seit neuestem habe ich auch Deko-Klebebänder. Damit wird ab sofort gant viel geklebt!

  
Das war es dann auch eigentlich schon zur Deko auf meinem Schreibtisch. Natürlich habe ich noch eine Lampe und ich habe ein großes Bild vom Eiffelturm gegen die Wand gelehnt, sodass ich nicht immer die nackte, kalte Wand anschauen muss. 

Was habt ihr so alle auf eurem Schreibtisch? Würde mich über eure Antworten freuen! :)

Nun zu guter Letzt zeige ich euch noch meine "nails of the day"!

Diesmal ist es "fishnet stockings" geworden. Mir fiel vor kurzem auf, dass ich einfach wahnsinnig viel pink- und nude-Töne trage, aber kaum rot! Dabei war rot einst meine liebste Farbe auf den Nägeln . . . also habe ich meine Nagellackkiste durchstöbert und dieses rot rausgefischt:



Ich finde, dass ist eine tolle rote Farbe für den Herbst. Nicht zu hell und leuchtend, aber auch nicht zu dunkel. Also eigentlich perfekt für das leicht kalte und regnerische Wetter!
Hier seht ihr zwei dünne Schichten aufgetragen!



 Damit bin ich nun auch am Ende angelangt und werde nun super müde ins Bett fallen. 

Bis bald! <3

Kommentare: